informelles lernen

Workshop zum informelles Lernen auf dem Fernausbildungskongress 2006

Auf dem diesjährigen Fernausbildungskongress führt das BIBB einen Workshop zum Thema informelles Lernen durch. Sebastian Pütz, der mit einem Vortrag dabei sein wird, führt in seinem Blog einige Fragen auf, deren Beantwortung für jeden Weiterbildungsverantwortlichen interessant sind:

Informelles Lernen in Unternehmen

[Logo] E-Learning Tux
Martin Röll fragt: Wie unterstützen Unternehmen heute informelles Lernen? Sind sich die Weiterbildungsabteilungen über seine Wichtigkeit bewusst?

Hintergrund ist die Diskussion, dass E-Learning bisher viel zu technologiezentriert gewesen ist gepaart mit einem Paradigma der klassischen Lehrveranstaltung (aka Präsenzveranstaltung, Frontalunterricht, classroom learning ...). Das heißt, wenn in der Weiterbildung moderne Technolgoien eingesetzt werden, dann meist auf Basis von didaktischen Konzepten, die für einen ganz anderen Anwendungsfall entwickelt worden sind: Der Präsenzveranstaltung. Unter diesen Rahmenbedingungen kann E-Learning aus didatkischer Sicht natürlich nicht das leisten, was erwartet worden ist. Die damit einhergegangenen Enttäuschungen haben – natürlich – die Begeisterung für E-Learning etwas abkühlen lassen.

E-Learning-Blog: 

Seiten