social software

Google Wave und die Zukunft der Kommunikation

Der Weg in die Zukunft der Kommunikation mit Google Wave dürfte noch lang und steinig sein (zumindest wenn ich mir nochmal den Weg eines kürzlichen Besprechungsprotokolls vergegenwärtige). Ob Google Wave tatsächlich der Weisheit letzter Schluss sein wird, bleibt abzuwarten. Was bei der Präsentation zu sehen war, sieht schon extrem cool aus. Was ich daran vor allem interessant finde, ist der technische Unterbau.

E-Learning-Blog: 

Nachtrag zur Online Educa: IBM und Web 2.0

Während der Online Educa war ich bei einem lockeren Roundtable der IBM zum Thema »Lernen 2.0 - Motivation und Kreativität mit Social Software«. Die IBM ist ja im Grunde eines der großen Vorzeigeunternehmen mit einer echten Web 2.0-Strategie. Selbst als Berater unterwegs war ich natürlich neugierig, was »Big Blue« seinen Klienten empfiehlt.

Goodbye Pownce. Pownce?

Pownce wird geschlossen. Pownce, das war einer der vielen Micro-Blogging-Tools, die in den letzen zwei Jahren aus dem Boden geschossen sind. Dabei gab es für diesen Dienst überwiegend positive Kommentare (»Twitter on steroids«). Aber was den Machern nicht gelungen war, ist der Aufbau einer eigenen Community, die die Nutzung eines social networks erst interessant macht.

Wiki-Einführung bei Reederei NYK Europe

Alek Lotoczko von NYK Europe berichtet in einem Interview, das er Wiki-Evangelist Stewart Mader gegeben hat, über die Einführung des firmeninternen Wikis (NYK Europe ist Kunde von Maders Arbeitgeber Atlassian). Man erfährt dort, wofür man das Wiki benutzt (Meeting Management, Project Management, Tacit Knowledge, Contact Information...) und vor allem auch die Bereiche, in denen sich das Wiki positiv bemerkbar gemacht hat:

E-Learning-Blog: 

Social Networking in Unternehmen

In der Zeitschrift managerSeminare ist gerade ein Beitrag von Constantin Gillies zum Thema »Soziale Netze in Unternehmen« erschienen. Er hatte mir dazu ein paar Fragen gestellt, die ich versucht habe zu beantworten. Noch sind die Erfahrungen hierzulande nicht sehr groß, aber dennoch hat sich ein wenig von dem, was ich gesagt habe, in dem Artikel niedergeschlagen.

Weiterlesen bei managerSeminare (leider nur ein Auszug): Die Kaffeeküche im Web. Soziale Netzwerke im Unternehmen.

E-Learning-Blog: 

Kennzahlen zur Messung von Social Software in Organisationen

Rachel Happe, Research Manager bei IDC, hat eine Liste von Kenngrößen über die Wirkung von Social Software in Unternehmen zusammengestellt. Sie unterscheidet dabei grob in Activity Metrics, Survey Metrics und ROI Measurements.

Diese Liste finde ich ganz wunderbar als Ausgangsmaterial für eine eigene Sammlung zum Thema. Darum habe ich daraus eine Wiki-Seite in der Hoffnung auf viele Ergänzungen gemacht: Kennzahlen Social Media.

E-Learning-Blog: 

Warum es Social Software im Management schwer hat

Es gibt in Deutschland in der Tat eine eindeutig machtorientierte Managementkultur. Status und Distanz sind Stilmittel, um Macht zu zeigen und auszuüben. Man ist eher strikt, wenn es um Hierarchie und Formalitäten geht …

Utz Claassen in Brand eins 03/2008 auf die Frage »Ist diese Tendenz zum Wegdelegieren eine deutsche Besonderheit?«

E-Learning-Blog: 

Seiten