kommunikation@gesellschaft Sonderausgabe Wikis

Letzte Änderung

Zusammenfassung: layout / anpassungen an creoleaddition module

Geändert:

< * "''Polemisch gesagt: Zu einfach und verlockend ist offenbar die Vorstellung, die an ein Backrezept erinnert und zahlreiche pädagogische beziehungsweise didaktische Konzepte für den Einsatz von Wikis charakterisiert: Man nehme ein Pfund Mehl (ein paar Computer) und zweihundert Gramm Zucker (eine Datenbank), verbinde dieses mit Butter und Eiern (einem Computernetzwerk), füge Dr. Oetker Backpulver (Wiki-Software) hinzu und backe einen schönen Kuchen (sammle das Wissen der Mitarbeiter ein, bringe Studierende oder Schüler zum enthusiastischen Selbststudium, etc.).''"

stattdessen:

> * ''Polemisch gesagt: Zu einfach und verlockend ist offenbar die Vorstellung, die an ein Backrezept erinnert und zahlreiche pädagogische beziehungsweise didaktische Konzepte für den Einsatz von Wikis charakterisiert: Man nehme ein Pfund Mehl (ein paar Computer) und zweihundert Gramm Zucker (eine Datenbank), verbinde dieses mit Butter und Eiern (einem Computernetzwerk), füge Dr. Oetker Backpulver (Wiki-Software) hinzu und backe einen schönen Kuchen (sammle das Wissen der Mitarbeiter ein, bringe Studierende oder Schüler zum enthusiastischen Selbststudium, etc.).''


Sonderausgabe von kommunikation@gesellschaft: “Wikis - Diskurse, Theorien und Anwendungen”. Jg. 8, 2007.

URI: http://www.soz.uni-frankfurt.de/K.G/

Diese Sonderausgabe will dazu beitragen, aktuelle Forschung zu Wikis zu sammeln und die Übertragbarkeit in Praxisszenarien zu reflektieren.

Aus dem Inhalt

 Christian Stegbauer (Frankfurt a.M.); Klaus Schönberger (Hamburg & Wien); Jan Schmidt (Bamberg):: Editorial:  Wikis - Diskurse,  Theorien und Anwendungen

Beiträge:

 Rainer Hammwöhner (Regensburg):: Qualitätsaspekte der Wikipedia
 Christian Pentzold (Chemnitz):: Machtvolle Wahrheiten. Diskursive Wissensgenerierung in Wikipedia aus Foucault’scher Perspektive 
 Jan Sebastian Schmalz (Münster):: Zwischen Kooperation und Kollaboration, zwischen Hierarchie und Heterarchie. Organisationsprinzipien und -strukturen von Wikis
 Till Westermayer (Freiburg):: Politische Wiki-Nutzung zwischen Groupware und Text-Event – diskutiert an Fallbeispielen aus dem Umfeld von Bündnis 90/Die Grünen

Praxisberichte:

 Guido Brombach (Essen):: Wikimethodix – Einsatz von Wikis in der (politischen) Erwachsenenbildung
 Steffen Büffel (Trier), Thomas Pleil (Darmstadt), Jan Sebastian Schmalz (Münster):: Net-Wiki, PR-Wiki, !KoWiki – Erfahrungen mit kollaborativer Wissensproduktion in Forschung und Lehre 
 Ulrikka Richter, Alexander Ruhl (Frankfurt):: Wikis im sozial- und kulturwissenschaftlichen Studium. Szenarien, Nutzungsweisen und Einschätzungen
 Franz Nahrada:: Das Dorfwiki als fraktale Community - ein vorläufig wenig erfolgreicher, aber dennoch weitergeführter Versuchabstract - kommunikation@gesellschaft bietet neue Wege der Veröffentlichung.[[BR?]] Der Beitrag von Franz Nahrada wurde in einem Wiki erstellt und ist dort abrufbar.
 Christoph Koenig, Antje Müller, Julia Neumann (Darmstadt):: Wie können Wikis im E-Learning ihr Potential entfalten? Ein Feldversuch, Eigenschaften aus der ‘freien Wildbahn’ auf die Universität zu übertragen.

Tags: [[tag:Wiki]], [[tag:Unternehmen]], [[tag:eLearning]], [[tag:Social_Software]]